Finanzierung

Der Mädchentreff in Trägerschaft des BDKJ Stadtverband Essen - Trägerwerk e.V. wird als „Offene Tür in freier Trägerschaft“ mit Geldern der Kommune und des Landes gefördert. Diese Finanzierung allein reicht jedoch nicht aus, um die Einrichtung zu erhalten. Die Perle ist deshalb auf Spenden und Förderungen Dritter zwingend angewiesen.

2005 bildete sich bereits ein kleiner Förderkreis von Menschen, die die Arbeit des Mädchentreffs wert schätzen und mit einer monatlichen Zuwendung unterstützen. Zu diesem Kreis der stetigen FörderInnen zählt auch Pastor Gerd Belker, der mit seinem persönlichen Engagement und seinen Zuwendungen die Einrichtung über schwere Krisenzeiten rettete und immer noch sehr unterstützt.

Darüber hinaus engagieren sich u.a. auch Clubs und Stiftungen für die Arbeit und den Erhalt des Mädchentreffs. Besonders zu nennen ist die über Jahre währende finanzielle wie solidarische Unterstützung der Soroptimistinnen, hier Club Victoria Essen. Zu den weiteren Förderern gehören u.a. der Club Zonta II Essen und seit 2015 Care for children.

Ein weiteres Standbein des Treffs ist der ständige Second-Hand und Flohmarkt in der Einrichtung. Hier können Sachspenden, die von der Bevölkerung abgegeben werden, wochentags von den Familien des Stadtteils günstig gegen eine kleine Spende im Treff erworben werden.

Zudem veranstaltet die Perle zweimal jährlich einen Bücherflohmarkt, der auch der Finanzierung z.B. von Ferienangeboten dient. Engagierte Menschen, die mit ihrer Spende den Mädchentreff einmalig oder dauerhaft fördern möchten, können dazu folgendes Konto nutzen:

BDKJ Stadtverband Essen - Trägerwerk e.V.
Perle Mädchentreff

IBAN: DE88 3706 0193 2000 3940 36
BIC: GENODED1PAX

Stichwort „Spende Perle“

Eine Spendenbescheinigung wird Ihnen selbstverständlich ausgestellt.